FrideL

Wer ist FrideL?

FrideL ist ein Verein, der seit seiner Gründung im Jahre 1998 Vernetzungen mit Literaturwissenschaftlerinnen und Studenteninnen aus ganz Deutschland besitzt, der Kommunikation und Austausch fördert, nationale und internationale Beziehungen pflegt, mit kulturellen Einrichtungen, universitären und institutionellen Forschungsstellen zusammenarbeitet, germanistische Forschungen initiiert, fördert und publiziert und Genderstudies in der Germanistik unterstützt.

Nähere Informationen hierzu bekommst Du auf www.fridelev.de.

FrideL - Die Erste

Unter dem Motto "FrideL - Die Erste" findet vom 17. bis 18. Mai 2012 die erste studentische Tagung der Frauen in der Literaturwissenschaft an der Universität Stuttgart statt. Ziel ist es, dass viele StudentInnen und Interessierte zusammenkommen und sich gemeinsam mit Themen zur Literatur von und über Frauen auseinandersetzen.
Die Tagung wird von Studierenden des Studiengangs Master Literaturwissenschaft unter der Leitung von PD Dr. Annette Bühler-Dietrich organisiert. Unterstützt wird "FrideL - Die Erste" hauptsächlich von STUTSGART 51.

Call for Papers

Du hast Spaß an der Literatur und willst an der ersten studentischen Tagung der Frauen in der Literaturwissenschaft teilnehmen?

Komm nach Stuttgart und halte hier einen Vortrag zur Literatur von oder über Frauen. Schicke uns dafür ein Exposé (ca. 250 Wörter), das den Inhalt Deines Vortrags beschreibt, bis zum 05. Mai 2012.
 
Für Verpflegung ist gesorgt. Freie Unterkunft ist nur begrenzt möglich!
Keine Teilnahmegebühr!
Wir freuen uns auf Dein Kommen und hoffen auf eine gelungene Tagung!

Programm

Das Tagungsprogramm kann nun heruntergeladen werden:
>>> DOWNLOAD PROGRAMM (PDF)